course: Master Practical Research Course (Laboratory studies) Human-Centred Security

number:
142364
teaching methods:
practical course
media:
Videoübertragung, overhead transparencies, Moodle
responsible person:
Prof. Dr. Martina Angela Sasse
Lecturers:
Prof. Dr. Martina Angela Sasse (ETIT), M. Sc. Yasemin Acar (extern), M. Sc. Jana Böttner (ETIT)
language:
german
HWS:
3
CP:
see examination rules
offered in:
summer term

dates in summer term

  • kick-off meeting: Friday the 14.05.2021 from 14:00
  • lab: Friday the 28.05.2021 from 10:00 to 17.00 o'clock
  • lab: Friday the 11.06.2021 from 10:00 to 17.00 o'clock
  • lab: Friday the 25.06.2021 from 10:00 to 17.00 o'clock

goals

Die Veranstaltung vermittelt theoretische und praktische Kenntnisse über Forschungsmethoden im Bereich usable Security mit einem besonderen Schwerpunkt auf Laborstudien. Es werden theoretische Kenntnisse vermittelt, auf deren Grundlage die Studierenden selbstständig eine Laborstudie planen und umsetzen und auf diese Weise praktische Kenntnisse erwerben sollen.

content

Wir entwickeln gemeinsam Laborstudien mit dem Ziel, Fragestellungen zum Thema Human-Centred Security zu untersuchen. Laborstudien können z. B. eingesetzt werden, um herauszufinden, ob Nutzer die Herausforderung, ein System sicher und korrekt zu bedienen bewältigen können. Eine technisch sichere Lösung hilft nur dann, wenn die Nutzer nicht selbst unbewusst oder bewusst durch ihr Verhalten das System kompromittieren. Wir lernen die Grundlagen, wie z. B. menschliches Verhalten in der IT-Sicherheit untersucht werden kann. Was ist notwendig, um Fragestellungen in der HCS beantworten zu können: Von der Hypothesenbildung über die Planung des Forschungsdesigns bis hin zur Auswertung werden wir uns Schritt für Schritt in Richtung einer laborfertigen Studie vortasten. Die theoretischen Inhalte werden direkt in die Praxis übersetzt, indem unter Anleitung in Kleingruppen eine eigene Laborstudie geplant und durchgeführt wird. Dadurch werden unterschiedliche Methoden kennengelernt, die im Rahmen von Laborstudien zum Einsatz kommen können.

Für die Anmeldung bitte eine E-Mail an jana.boettner@ruhr-uni-bochum.de senden.

requirements

Keine

recommended knowledge

Keine